Jeder, der in einem Büro arbeitet, kennt die Menge an kleinen Hilfsmitteln, die immer wieder benötigt werden. So tummeln sich Büroklammern, Stifte und Heftzwecken immer wieder in der Schublade und verstecken sich unter und hinter größeren Dingen. So verbringt jeder zu viel Zeit damit das richtige Utensil, das er gerade braucht, zu suchen.

Druckverschlussbeutel sind eine Möglichkeit, dieses Suchen zu beenden. Der Rest jeder angebrochenen Verpackung wird von nun an in einen Beutel gegeben und sicher verschlossen. Lassen sich die Kleinteile leicht erkennen, ist die Arbeit damit getan. Könnte es zu Verwechslungen kommen, ist es sinnvoll, den Druckverschlussbeutel klar zu beschriften. Damit herrscht eine gewisse Ordnung in der Schublade. Flache Beutel können leicht gestapelt werden, so wird der Platz in einer Schublade optimal ausgenutzt.
Diese Beutel gibt es in vielen verschiedenen Größen und Stärken. Somit kann für alle Sorten von Kleinteilen immer die passende Dimension gefunden werden.

Viele Arbeitsplätze und Schreibtische sind übersät mit Kleinteilen. Nie wurde für sie der richtige Platz gefunden. Wenn dann ein Kundenbesuch ansteht oder überraschend der Chef ins Büro kommt, ist der Mitarbeiter oft in Versuchung, den ganzen „Kram“ einfach in die Schublade zu schieben, damit er nicht entdeckt wird. Ist der unverhoffte Besuch dann wieder weg, beginnt das große Suchen und Sortieren. Mit den Druckverschlussbeuteln als Sortierhilfe wäre es dazu gar nicht erst gekommen. Der Schreibtisch wäre immer in vorzeigbarem Zustand und ein Überraschungsbesuch kein Problem mehr.

Manche Dinge gehören aber nicht in die Schublade und müssen anderswo sinnvoll verstaut werden. Der gelochte Rand bietet dann die Möglichkeiten, zum Beispiel an der Innenseite eines Aktenschrankes solche Druckverschlussbeutel aufzuhängen. Jetzt sieht niemand, der das Büro betritt, die verschiedenen Beutel, trotzdem sind sie in erreichbarer Nähe verstaut. Bei Bedarf ist nur ein einziger Handgriff nötig und man hat, was man gerade braucht. Durch die Beschriftung oder die Sichtbarkeit durch den Beutel kann auch jeder andere, der mit einem zusammen arbeitet, dieses System sofort erkennen und verstehen. Besonders in Büros, in denen mehrere Personen zusammen arbeiten, kann so der Nachschub an Kleinteilen für alle organisiert und verfügbar sein. Eine Liste, auf der die Bestellung für den Einkauf organisiert wird, wenn ein Druckverschlussbeutel geleert wurde, ist zusätzliche von Vorteil.

Die meisten Druckverschlussbeutel werden aus LDPE hergestellt. Damit schützen sie den Inhalt vor Schmutz und Feuchtigkeit. Die Beschriftung der Beutel kann nur auf den dafür vorgesehenen Bereichen geschehen. Ansonsten ist die Oberfläche zu glatt, dass darauf geschrieben werden kann. Auch Aufkleber halten deshalb nur sehr schwer. LDPE ist nahezu bis 100 % recycelbar, was zusätzlich für diese Verpackungsart spricht.

Ganz egal wann und wo Sie arbeiten, in Ihrem eigenen Büro, im Großraumbüro oder zu Hause im Office. Druckverschlussbeutel sind ein echter Problemlöser, der Ihnen hilft, die vielen kleinen Teile zu sortieren und zu verwalten. Einmal sortiert, haben Sie deutlich mehr Zeit für Ihre eigentliche Arbeit.
Haben Sie erst mal den Nutzen der Druckverschlussbeutel kennen und schätzen gelernt, werden Sie auch zu Hause bald nicht mehr ohne sie sortieren wollen. Auch dort wird zu viel Zeit mit dem Suchen von Dingen vergeudet, die mit Hilfe der Beutel leicht zu finden wären.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.