Sie beschäftigen sich mit dem Gedanken, die Reinigung Ihrer Geschäftsräume, Ihrer Immobilie oder Ihres Hotels an einen externen Dienstleister zu vergeben? In diesem Falle ist es ratsam, sich zuvor eine Plus-Minus-Liste anzulegen.

Bei den Vorteilen lassen sich folgende Pluspunkte ermitteln:

Schwierigkeiten im gesamten, den Reinigungsbereich betreffenden Personalwesen können Sie an ein externes Unternehmen delegieren.

So entlasten Sie sich selbst von den zeitraubenden Aufgaben wie Personalakquise, Disposition und Kontrolle. Insbesondere bei Vertretungsfragen im Krankheits-, Urlaubs oder sonstigem Abwesenheitsfall sind nicht mehr Sie selbst gefordert, einen fach- und sachkundigen Ersatz zu finden, sondern Ihr Dienstleister wird sich darum kümmern. Darüber hinaus sind Sie von der gesamten Personaladministration in diesem Bereich entlastet. Dem Kontrollwesen kommt ein großer Teil der Aufmerksamkeit zugute, Sie können sich künftig wieder vermehrt um Ihre Kernaufgaben kümmern und überlassen die Kontrolle der zu reinigenden Flächen und Gegenstände den Leuten, die dieses zu ihrem Fachgebiet gemacht haben. Diese sollten über ein praktikables Kontrollsystem verfügen, mithilfe dessen sich die Arbeitsergebnisse nach vorgegebenen Standards kontinuierlich überprüfen lassen.

Ein weiterer, wichtiger Aspekt auf der Positivliste für eine Ausgliederung von Reinigungsarbeiten wäre die Beschaffung der Reinigungsmittel und -materialien. Aufgrund der unterschiedlichen zu reinigenden Oberflächen und Gegenstände in verschiedensten Materialien ist eine professionelle Wahl der jeweils idealen Reinigungsmittel und -materialien unerlässlich. Diese sind nicht nur von größter Bedeutung für das jeweilige Reinigungsergebnis, sondern auch für die Pflege und Haltbarkeit Ihrer wertvollen Bodenbeläge, Möbel und sonstiger Einrichtungsgegenstände. Hierunter fällt auch der Hygieneaspekt, der gerade in den heutigen Zeiten eine immer größere Bedeutung erfährt. Weiterhin werden die externen Profis der Reinigungsfirma Graz darauf achten, dass die Arbeitssicherheit den einschlägigen Vorschriften entsprechend gesichert ist. Nicht zuletzt bleibt aufseiten des Kostenaspekts die Tatsache, dass Ihre Kosten exakt planbar sind. Ob diese höher oder niedriger ausfallen, als bei der Bewirtschaftung dieser Abteilung durch eigenes Personal lässt sich nicht so eindeutig feststellen.

Als Fazit der Positivliste lässt sich also festhalten, dass Sie bei einer Auslagerung der Reinigungsarbeiten an ein externes Reinigungsunternehmen Ihre eigenen Ressourcen für Ihr Kerngeschäft aufsparen. Dieses hilft nicht zuletzt auch der Motivation Ihres Stammpersonals, welches davon ebenfalls entlastet ist, und stets saubere und hygienisch einwandfreie Räumlichkeiten vorfindet, ohne sich selbst darum kümmern zu müssen.

Wo Licht ist, ist auch Schatten, daher ist für die Entscheidung auch die Negativliste einer solchen Outsourcingmaßnahme von Bedeutung.

Hier lässt sich als erster Punkt die Beeinträchtigung Ihrer Autorität und Souveränität gegenüber dem eingesetzten Fremdpersonal feststellen. So können Sie nur schwer direkt eingreifen, sollten sich beim Fremdpersonal mangelhafte Leistung, nicht adäquates Erscheinen oder sonstige Beanstandungsgründe ergeben. Sie können in solchen Fällen nur über den Dienstweg des Dienstleisters gehen und Ihre Beanstandungen indirekt anbringen. Damit verbunden bleibt dann auch die Hoffnung, dass diese umgehend abgestellt werden können.

Der Gefahr von Differenzen zwischen eigenem Personal und Fremdpersonal müssen Sie sich bewusst sein, um diese in Ihrer Kommunikation mit allen Beschäftigten und im Umgang miteinander so gering wie möglich zu halten.

Der Kostenblock ist, wie bereits oben erwähnt, nicht so eindeutig als höher oder niedriger einzuschätzen. Das hängt sehr vom einzelnen Vertrag ab. Die Empfehlung lautet daher, entgegen vielfach versprochener Einsparungen durch den Dienstleister, diesen Punkt als neutral zu bewerten.

Fazit: es ist und bleibt eine individuelle Entscheidung. Mithilfe der genannten Plus- und Minuspunkte sollte diese aber einfacher zu treffen sein.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.