Immer wenn es um das öffnen von einer verschlossenen Tür, einer Autotür oder es um einen Tresor geht, so übernimmt die Öffnung der Schlüsseldienst. Gerade in diesem Zusammenhang stellt sich schnell die Frage: Schlüsseldienst Monteur – Kann jeder diesen Beruf ausüben? Und diese Frage kann man mit einem klaren Ja, aber beantworten. Was man hierzu alles wissen muss, kann man nachfolgend erfahren.

Was für Voraussetzungen gibt es?

Gerade wenn es um Schlüsseldienst Monteur – Kann jeder diesen Beruf ausüben? so geht es schnell um die Voraussetzungen. Doch hinsichtlich den Voraussetzungen muss man wissen, dass es zum Monteur für den Schlüsseldienst keine Berufsausbildung gibt. Im Grundsatz kann jeder als Monteur arbeiten oder sogar noch einen Schritt weiter, nämlich einen eigenen Schlüsseldienst eröffnen. Ein seriöser Schlüsseldienst wird aber immer bei den Voraussetzungen darauf achten, dass es zum Beispiel keine Eintragungen im polizeilichen Führungszeugnis gibt. Schließlich arbeitet man als Monteur bei einem Schlüsseldienst in einem sehr sensiblen Bereich. Sei es durch das Spezialwerkzeug für die Öffnung von Türen, aber auch durch die Kenntnisse die man bekommt, wenn man für Kunden Türen öffnet. Das spielt natürlich die Vertrauenswürdigkeit eine große Rolle und das Führungszeugnis ist dafür ein Faktor. Neben der rechtlichen Seite, spielt aber immer auch die technische Seite eine Rolle. Und das sind die Kenntnisse im Umgang mit Türen, Schlösser und letztlich deren Öffnung. Aus diesem Grund wird häufig auf eine vorhandene Schlosserausbildung geachtet. Ergänzend werden aber immer entsprechende Schulungen vorhanden sein müssen.

Eröffnung vom eigenen Schlüsseldienst

Wenn es um die Eröffnung vom eigenen Schlüsseldienst Graz geht, sieht es schon wieder etwas anders aus, wenn es um: Schlüsseldienst Monteur – Kann jeder diesen Beruf ausüben? geht. In einem solchen Fall muss man keinen speziellen Beruf oder eine vorhandene Meisterausbildung nachweisen. Wie erwähnt, gibt es hier keine Berufsausbildungen. Möchte man aber ein Schlüsseldienst eröffnen, so muss man hier beim örtlichen Gewerbeamt ein Gewerbe anmelden. In einem solchen Fall wird durch die Gewerbebehörde die Zuverlässigkeit geprüft. Dazu gehört neben der Prüfung vom polizeilichen Führungszeugnis, auch zum Beispiel die persönlichen wirtschaftlichen Verhältnisse. Erst wenn es hier keine negativen Erkenntnisse gibt, zum Beispiel eine Vorstrafe oder Schulden, wird man eine Gewerbeerlaubnis zur Eröffnung von einem Schlüsseldienst bekommen. Wichtig ist hier in diesem Zusammenhang bei Schlüsseldienst Monteur – Kann jeder diesen Beruf ausüben? noch zu wissen, die Gewerbeerlaubnis kann jederzeit auch wieder entzogen werdne. Das kann der Fall sein, wenn man wegen einer Straftat verurteilt wird oder wenn man Schulden hat. Wie man letztlich sehen kann, sind die Anforderungen an die Berufsausübung je nach Einzelfall unterschiedlich, insgesamt aber sehr übersichtlich.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.