Trainee-Gehälter nach Branchen - Neue Zahlen für 2011

© Wengert / PIXELIOTrainee-Gehalt im Geldkoffer

Über das Gehalt spricht man nicht - in Deutschland. Vielleicht ist das der Grund, warum sich die verschiedenen Gehaltsvergleich-Portale im Internet einer immer größeren Popularität erfreuen und dort mehr und mehr Datensätze zu finden sind. Die Funktionalität ist immer gleich: Der Nutzer trägt sein aktuelles Gehalt inklusive verschiedener Daten in die Datenbank ein. Dafür erhält er im Gegenzug Vergleichswerte von anderen Personen in ähnlichen Positionen. Für uns besonders interessant: in den Vergleichsportalen sind auch immer mehr Gehälter von Trainees enthalten. Die Macher von Gehalt.de waren so freundlich, uns eine Übersicht aus ihrem Datenbestand zur Verfügung zu stellen: Die Einstiegsgehälter von Trainees nach Branchen. Diese wollen wir der Allgemeinheit natürlich nicht vorenthalten.

Tabu-Thema (Trainee-)Gehalt

Aber zuerst noch einige Worte zum generellen Miteinander von Gehalt und Mensch in unserem Land. In Deutschland redet man nicht über sein Gehalt. Nicht über das, was der Kollege am Schreibtisch gegenüber verdient, nicht welches Trainee-Gehalt der langjährige Schulfreund monatlich in der Lohntüte findet und nicht darüber, was die ehemaligen Kommilitonen mittlerweile umsetzen. Gründe dafür gibt es einige. Teilweise verbieten es (ungültige!) Klauseln in Arbeitsverträgen. Manch einer möchte sich vielleicht nicht als Niedriglohnempfänger outen, andere wollen keinen Neid auf sich ziehen und der größte Teil schweigt kulturbedingt. Es gehört sich einfach nicht. In anderen Ländern ist das ganz anders. Da wird man auch gerne mal vom Taxifahrer oder einem Fremden, den man zufällig bei einem Glas Bier im Pub kennengelernt hat, ganz unverfänglich im zweiten Satz nach dem eigenen Gehalt gefragt.

Vom Schweigen über die Vergütung profitieren im Besonderen die Unternehmen. Denn nur wo kein Vergleich gemacht wird oder möglich ist, kann man gezielt Personen bei gleicher Arbeit und Ausbildung auf verschiedenen Stufen entlohnen. Viele deutsche Arbeitnehmer wären sicherlich geschockt, wenn sie wüssten, wie unterschiedlich gleiche Arbeit im selben Unternehmen doch teilweise bezahlt wird. Dies widerspricht allerdings klar dem Grundsatz der Gleichbehandlung von Arbeitnehmern. Doch nur über den Austausch mit Kollegen, kann das Gehalt im Unternehmen überprüft und die eigene Bezahlung eingeordnet werden. Daher entschied das Landesarbeitsgerichts Mecklenburg-Vorpommerns in Rostock nun auch, das alle Vertragsklauseln, die ein Stillschweigen über das eigene Gehalt fordern, ungültig sind. In Zukunft dürfen sich also uneingeschränkt alle Arbeitnehmer ohne schlechtes Gewissen in lockerer Runde über ihre Gehälter austauschen. Da dieses Szenario aber aufgrund der schon erwähnten kulturellen Einschränkungen nicht so schnell zum Tragen kommen wird, behalten die Vergleichsportale ihre Daseinsberechtigung. Und damit zurück zum Thema:

Einstiegsgehälter von Trainees nach Branchen

Die Branche spielt bei der Höhe der Gehälter eine entscheidende Rolle. Ganz unabhängig vom Funktionsbereich oder der Ausbildung, muss man sich in manchen Branchen ganz automatisch mit einem geringen Gehalt zufrieden geben. Traditionsgemäß liegen Berufe im Medienbereich hier besonders weit hinten. Dies gilt insbesondere auch für die Vergütung von Traineeprogrammen und Berufseinsteigern in dieser Branche. Gut geht es den Hochschulabsolventen, die ihr Heil im Bankenwesen oder in technischen Branchen, wie dem Maschinenbau oder ähnlichem suchen. Hier liegt man mit dem Gehalt meistens an der Spitze der Verdienenden. Doch im Folgenden lassen wir die Zahlen sprechen:

Einstiegsgehälter von Trainees nach Branchen
unteres Quartil, 25 Prozent verdienen weniger als ... 50 % verdienen mehr, 50 % verdienen weniger als... oberes Quartil, 25 Prozent verdienen mehr als ...
Branche Q1 Median Q 3
Banken 41.129 € 48.000 € 63.780 €
Chemie / Verfahrenstechnik 36.532 € 46.191 € 54.088 €
Versicherung 41.667 € 44.233 € 54.087 €
Maschinenbau 39.663 € 45.254 € 52.000 €
E-Technik 40.169 € 44.440 € 52.166 €
Konsumgüterindustrie 37.144 € 41.400 € 53.424 €
Energiewirtschaft 35.162 € 43.417 € 53.072 €
Anlagenbau 37.667 € 40.615 € 48.521 €
Transport / Logistik / Verkehr 32.844 € 40.025 € 48.855 €
Handel 29.933 € 35.520 € 42.000 €
Immobilien 36.000 € 38.631 € 45.900 €
Medien 27.850 € 37.200 € 41.364 €
Stand: Januar 2011
Quelle: www.gehalt.de

15 bis 20% Lohnsteigerung seit 2010?

Die von gehalt.de angeführten Zahlen, liegen im Durchschnitt etwa 15 - 20% über den Zahlen der alma mater-Gehaltsstudie von 2010. Allerdings wurden hier unterschiedliche Berechnungsmethoden zu Grunde gelegt. Während bei der alma mater Gehaltsstudie für die Branchengehälter das arithmetische Mittel, also der landläufig bekannte Durchschnitt, genutzt wurde, wird bei gehalt.de der Median angelegt. In der Übersicht von alma mater sind daher auch alle Ausreißer berücksichtigt, die durch den Median bei gehalt.de herausfallen. Darüber hinaus, ist aber auch anzumerken, dass uns bei den Zahlen von gehalt.de keine Informationen zu den Umgebungsvariablen vorliegen, also über die Anzahl der Gehälter die in die Zahlen eingeflossen sind und über welchen Zeitraum diese erhoben wurden. Um einen Vergleich zu ermöglichen, anbei noch einmal die durchschnittliche Trainee-Vergütung der Gehaltsstudie von alma mater aus dem Jahr 2010 nach Branchen:

Höhe der Vergütung von Traineeprogrammen nach Branchen (aufsteigend)*

  • Trainee-Gehalt in der Medienbranche - 28.200,-€
  • Trainee-Gehalt im Öffentlichen Dienst - 29.667,-€
  • Trainee-Gehalt in der Beratungsbranche - 29.889,-€
  • Trainee-Gehalt in der EDV - 34.474,-€
  • Trainee-Gehalt in der Zeitarbeit - 35.300,-€
  • Trainee-Gehalt im Handel - 35.549,-€
  • Trainee-Gehalt in der Logistik - 36.744,-€
  • Trainee-Gehalt im Bereich E-Technik - 37.879,-€
  • Trainee-Gehalt in Fahrzeug-/ Automobilbereich - 38.167,-€
  • Trainee-Gehalt im Maschinenbau - 38.489,-€
  • Trainee-Gehalt im Konsumgüterbereich - 39.019,-€
  • Trainee-Gehalt bei  Chemie und Pharmaunternehmen - 39.483,-€
  • Trainee-Gehalt im Bank & Finanzsektor - 40.742,-€
  • Trainee-Gehalt in der Baubranche - 40.778,-€
  • Trainee-Gehalt bei Versorgern (z. B. Energie) - 41.649,-€
    *alle Zahlen entnommen aus der alma mater-Studie 2010

Quellen und weitere Informationen:
Gerichtsurteil: Arbeitnehmer dürfen offen über ihr Gehalt reden, Spiegel Online, Bereich Löhne und Gehälter vom 12.08.2010
Alma mater - Gehaltstudie 2010, Einstiegsgehälter von Hochschulabsolventen & Vergütung für Praktika und Abschlussarbeiten, Stuttgart, 2010
Bildquelle:
Euroscheine © Wengert / PIXELIO